Project Eden & Klimaneutralität

Project Eden & Klimaneutralität

Nur durch nachhaltiges Handeln können wir der Überzeugung sein, dass unsere Unternehmung gerechtfertigt ist. Konsum kann etwas Gutes und Hilfreiches sein, wenn man es richtig angeht. Wir stellen junglück als Unternehmen nicht nur klimaneutral auf, sondern möchten über die Zusammenarbeit mit Project Eden etwas zurückgeben.

Hier sieht man einen Plantage von Project Eden in Madagaskar - Junglück

PROJECT EDEN

Project Eden ist eine Non-Profit Organisation, die sich nicht nur dem Klimaschutz und der Wiederaufforstung verschrieben hat, sondern sich auch in der Region selbst für faire Gehälter und eine selbstbestimmte Perspektive der Mitarbeiter einsetzt.

Das Ziel des Projektes ist, bis 2020 eine Minimum von 100 Millionen Bäume pro Jahr zu pflanzen und mehreren Zehntausend Menschen in den armen Regionen eine faire Chance zu geben. Dieses Konzept hat bereits Vorbildfunktion für weitere sozial motivierte Klimaschutzprojekte und hat so auch uns inspiriert, noch etwas mehr tun zu wollen.

1 PRODUKTKAUF = 1 GEPFLANZTER BAUM

Durch die Kooperation mit dem Eden Aufforstungsprojekt unterstreichen wir unser nachhaltiges Engagement. Für jedes Verkaufte Junglück Produkt wird ein Baum in den nordwestlichen Mangroven Madagaskars gepflanzt. Die Wiederaufforstung trägt nicht nur zum Ausgleich der CO2 Emissionen bei, sie bietet Stabilität gegen Erosion in den Küstenlinien und verbessert so auch die Gesundheit des Ozeans und der anliegenden Korallenriffe.

CO2 POSITIVITÄT

Emissionen lassen sich bei der Produktion nicht vermeiden. Wir wollen mit unserer Unternehmung jedoch CO2-Neutralität erreichen. Daher leisten wir am Ende eines jeden erfolgreichen Geschäftsjahres eine Ausgleichszahlung in Form einer Investition in ein nachhaltiges Projekt. Zudem ist Junglück bereits aktives Spenden Mitglied der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald e.V. und der OroVerde Tropenwaldstiftung, um den CO2 Ausstoß durch die natürliche Photosynthese der Bäume ansatzweise zu kompensieren.

Auch unabhängig unserer Spenden-Mitgliedschaften zum Schutz der Wälder sind wir ein klimaneutrales Unternehmen. In Höhe der ermittelten Menge des CO2 Ausstoßes haben wir Anteile (Zertifikate) aus Klimaschutzprojekten erworben und tragen damit zur Realisierung von Projekten in Indien und Kenia bei.

Neben dem Zertifikat des klimaneutralen Unternehmens erreichen wir durch die Beteiligung an Wiederaufforstungsprojekten in Deutschland, Madagaskar und den Tropenwäldern in Lateinamerika und Asien eine positive Klimabilanz. Auf diese Weise können wir sicherstellen, dass die eigenen CO2 Emissionen kompensiert, damit der Anstieg der Erderwärmung gedrosselt wird und der Kauf unserer Produkte sich wie eine Gute Tat anfühlt.

Mit reinen Produkten für ein reines Gewissen.