Wirkstoff Azelain: Ein neues Serum für unreine und ölige Haut

January 25, 2023

Wirkstoff Azelain: Ein neues Serum für unreine und ölige Haut

by Lena Severin

Ölige Haut? Pickel? Rötungen? Azelain! Der Wirkstoff in unserem neuen Serum kümmert sich gezielt um Unreinheiten und übermäßige Talgproduktion. Es ist unser neuer Breakout Breakthrough im Sortiment – neben unserer Pickelpaste findest du in diesem leichten Serum deinen neuen Skincare-Hero für unreine Haut.

Aber beginnen wir erst einmal von vorne: Was ist dieser merkwürdig klingende Wirkstoff überhaupt, was macht er genau mit deiner Haut und wie wendest du das Serum am besten an? All das und noch mehr erfährst du in den nächsten Zeilen.

  1. Was ist Azelain?
  2. Welche Wirkung hat das Azelain Serum?
  3. Anwendung: So integrierst du das Azelain Serum in deine Hautpflege-Routine

unreine haut, ölige haut, azelain

1. Was ist Azelain?

Azelain ist ein absoluter Trend-Wirkstoff in der Kosmetik! Denn gerade für ölige und unreine Haut ist Azelain ein echter Gewinn in der Pflege.
Der Wirkstoff ist pflanzlichen Ursprungs und bekannt für seine beruhigende Wirkung bei Entzündungen. Diese Eigenschaft macht Azelain besonders bei der Pflege von Pickeln, die ja im Grunde genommen nichts anderes sind als kleine Entzündungen in der Haut, besonders wertvoll. Aber auch empfindliche, zu Rosacea neigende Haut profitiert von diesem Hero-Wirkstoff. Azelain unterstützt die Haut dabei, uns vor äußeren Einflüssen wie Keimen und Bakterien zu schützen, indem es die entzündlichen Stellen beruhigt und durch die antibakterielle und antioxidative Wirkung zur Abheilung von Unreinheiten beiträgt. So kann sich die Hautschutzbarriere regenerieren und neue Keime und Bakterien haben es um einiges schwerer, sich in unserer Haut niederzulassen.

unreine haut, ölige haut, azelain

2. Welche Wirkung hat das Azelain Serum?

In der Entwicklung unseres Azelain Serums haben wir uns für eine Kombination aus vier Wirkstoffen entschieden. Neben dem namensgebenden Azelain enthält das milchig-weiße Serum Zinc PCA, Heidelbeer-Extrakt und Schachtelhalm-Extrakt. Die Inhaltsstoffe ergänzen die Wirkung des Azelains wunderbar, um deiner Haut genau das zu geben, was sie braucht.

Wirkstoff Azelain:

  • mildert Pickel und Unreinheiten
  • mattiert den Teint und reguliert die Talgproduktion
  • wirkt entzündungshemmend und antibakteriell
  • hellt Pickelmale auf und gleicht das Hautbild aus


Wirkstoff Zinc PCA:

  • auch bekannt als Zinksalz
  • PCA ist ein Bestandteil der hauteigenen Feuchthaltemittel
  • Feuchtigkeitsspendend und antimikrobiell (wirkt gegen Mikroorganismen, Bakterien, Pilze, etc.)


Wirkstoff Heidelbeer-Extrakt:

  • starkes Antioxidans mit hohem Vitamin C Anteil
  • schützt die Haut vor oxidativem Stress
  • wirkt entzündungshemmend und hautberuhigend
  • schützt vor vorzeitiger lichtbedingter Hautalterung


Wirkstoff Ackerschachtelhalm-Extrakt:

  • aus kontrolliert biologischem Anbau
  • besonders hoher Gehalt an Kieselsäure
  • wirkt hauterneuernd, porenverfeinernd und entzündungshemmend


unreine haut, ölige haut, azelain

Was heißt das konkret?

Das Azelain Serum ist für die direkte Anwendung bei Unreinheiten geeignet. Ähnlich wie die Pickelpaste kümmert es sich direkt und gezielt um die Pflege von akuten Pickeln, Mitessern, Rötungen und Co. Öliger Glanz wird Geschichte dank der mattierenden Wirkung. Milde, aber wirkungsvolle Pflege für deine Haut!

3. Anwendung: So integrierst du das Azelain Serum in deine Hautpflege-Routine

Gemäß dem Layering-Prinzip wendest du das Azelain Serum im dritten Schritt an: Wirken. Grundsätzlich pflegen wir immer von dünnflüssig zu dickflüssig. Öle kommen zum Schluss, bzw. vor der Sonnencreme am Morgen.

Zur Erinnerung:
Step 1: Reinigen
Hier verwendest du beispielsweise das Reinigungsgel – ideal für ölige oder unreine Haut
Step 2: Klären
Gesichtswasser kommt hier ins Spiel. Schnelle Wirkstoffe, die deine unreine oder ölige Haut pflegen – zum Beispiel im Zink Gesichtswasser.
Step 3: Wirken
Jetzt kommt das Azelain Serum ins Spiel! Seren und Konzentrate können hier ihre Wirkung entfalten.
Step 4: Pflegen
Zeit für nährende Cremes, wie beispielsweise unsere Hyaluron Tagescreme. Wenn du magst, kannst du hier noch mit einem reinen Gesichtsöl deine Pflege ergänzen.
Step 5: Schützen
Sonnencreme für den Tag nicht vergessen!

Wenn du das Azelain Serum verwendest, schüttle es vor dem Öffnen einmal kräftig. Morgens und abends kannst du dann zwei bis drei Tropfen auf deine Fingerspitzen geben und in deinem Gesicht verteilen. Die Augenpartie solltest du dabei aussparen, dafür aber besonders die T-Zone massieren, denn besonders bei öliger Haut treten hier Unreinheiten und öliger Glanz auf. Kurz einwirken lassen und dann mit deiner Routine weitermachen.

Auch in der Schwangerschaft kannst du das Serum gern verwenden! Falls du in dieser Zeit hormonell bedingte Unreinheiten bekommst oder deine Haut empfindlicher geworden ist, kann das Serum dir hier Linderung verschaffen.

Unser Azelain Serum

Für ölige, unreine und empfindliche Haut.

Zum Serum

4. Azelain Serum: Der Breakout Breakthrough!

Bist du neugierig geworden? Wir im Team waren es auf jeden Fall, als wir es zum ersten Mal testen durften. Das tun wir übrigens mit jedem unserer Produkte. Alles wandert erst einmal durch unsere Hände bzw. über unsere Haut, bevor wir es guten Gewissens an dich weitergeben. Die Resonanz zum Azelain Serum? Komplette Begeisterung! Teste es selbst und lass uns wissen, wie das Serum bei dir wirkt. Wenn du magst, dokumentiere gern deinen Vorher-, Nachher-Effekt und schick uns dein Feedback an info@junglueck.de!
Wir freuen uns von dir zu hören!


Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen