Im Bad mit dem Social Media Team – unsere Pflegeroutinen

Im Bad mit dem Social Media Team – unsere Pflegeroutinen

Wir freuen uns riesig, heute mit dir unsere neue Podcastfolge zu teilen, in der es um geeignete JUNGLÜCK-Pflegeroutinen geht. In den kommenden Podcastfolgen möchten wir nach und nach Pflegeroutinen aus dem JUNGLÜCK-Team vorstellen. Das Social Media Team macht den Start! Social Media Managerin Marie gibt dir zusammen mit ihrer Social Media Kollegin Lena einfache Step-by-Step-Anwendungstipps und Insights in ihre persönlichen Pflegeroutinen. Außerdem gehen sie im Podcast darauf ein, in welcher Reihenfolge du unsere Produkte am besten anwendest – Stichwort Layering. Denn mittlerweile gibt so eine große Auswahl an Produkten, das kann anfangs schon etwas überfordernd sein.

  • In welcher Reihenfolge wende ich die Produkte an?
  • Was ist der Unterschied zwischen Hauttyp und Hautzustand?
  • Was sind unsere individuellen Pflegeroutinen?
  • Unterscheiden sich die Pflegeroutinen morgens und abends?
  • Wie sieht unsere Haarpflegeroutine aus?
  • Wie haben die Pflegeroutinen unsere Haut verändert?

Wir sind auch auf allen anderen Podcast-Plattformen vertreten! Gib einfach „Junglück – nachhaltig, natürlich & gesund“ ein. Wir wünschen dir super viel Spaß beim Zuhören!

Themen von zukünftigen Podcast Folgen

Wir haben uns einige Themen für die nächsten Monate überlegt, in denen es unter anderem um eine gesunde & schöne Haut geht, um das Team, das hinter JUNGLÜCK steht, um die Ursache und Behandlung von verschiedenen Hautzuständen und natürlich auch um die Themen Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung.

Seid gespannt auf neue Moderator*innen, Interviewpartner*innen und Expert*innen aus verschiedenen Bereichen wie etwa der Dermatologie oder der ganzheitlichen Medizin.

Wir wünschen dir ganz viel Freude beim Zuhören und freuen uns sehr, wenn du uns in den Kommentaren hinterlässt, wie dir die Folge gefallen hat und was du für dich mitnehmen konntest.


Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen