Fabulashes durch Wimpernseren

Fabulashes durch Wimpernseren

Wimpern - Ein Symbol für Weiblichkeit, Attraktivität und Verführung. Doch wie funktioniert das eigentlich genau bei unseren Wimpern? Und wie können wir das Wachstum durch Wimpernseren sinnvoll unterstützen? Gehen wir dem Ganzen mal auf die Spur...

In diesem Beitrag erfährst du unter anderem

01 Haare sind nicht gleich Haare - Das Wimpernwachstum

02 Support von Außen - Wie wirkt ein Wimpernserum?

03 Prostaglandine - Warum ist von einer dauerhaften Anwendung abzuraten?

04 Das junglück Wimpernserum - Inhaltsstoffe 

05 Ohne Fleiß kein Preis - Die richtige Anwendung 

01 Haare sind nicht gleich Haare - Das Wimpernwachstum 

Haare sind Anhangsgebilde der Haut aus dem Hauptbestandteil Keratin. Abgestorbene, verhornte Zellen, auch Keratinozyten genannt, bilden feste Fasern und diese Formen unsere Wimpern. Umgeben von Talg- und Schweißdrüsen, bieten sie uns Schutz vor möglichen Fremdkörpern & UV-Strahlung. Zudem beeinflussen sie die Luftströmung rund um unser Auge, sodass kontinuierlich genügend Feuchtigkeit vorhanden ist und unsere Zellen nicht austrocknen können. Der Mensch ist ein Individuum, und so auch seine Wimpern. Je nach Augenform und Veranlagung, folgt das Wachstum seinem ganz eigenen Rhythmus. 

Phasen des Wimpernwachstums: 

  • Anagenphase: Aktives Wachstum 
  • Katagenphase: Übergangszeit 
  • Telogenphase: Ruhezeit

Die erste Phase nimmt circa 2-3 Monate im Jahr ein, währenddessen wachsen unsere Wimpern circa 0,15 mm am Tag. Die Haare haben eine durchschnittliche Lebensdauer von 100-150 Tagen, danach fallen sie aus (1-5 Haare/ Tag) und neue frische Härchen kommen nach. Wenn du deine Augen näher betrachtest, kannst du sehen, dass sich die beiden Lider etwas unterscheiden. So sitzen auf dem oberen Lid circa 2-3 mal so viele Haare, als unten und sie sind auch ca. 2-4 mm länger. Du erkennst meist mit bloßem Auge jedoch keine erkennbaren Unterschiede & Lücken. Das liegt daran, dass sich jedes Haar in seiner ganz eigenen  Wachstumsphase befindet. Das heißt im Umkehrschluss auch, dass jedes Haar unterschiedlich auf Hilfe von außen reagiert. Das ist das Stichwort, wie können wir denn nun das Wachstum stimulieren und unterstützen? 

02 Support von Außen - Wie wirkt ein Wimpernserum?

Kaum ein anderes Beautyprodukt hat in den letzten Jahren einen so starken Hype erfahren wie das Wimpernserum. Doch was steckt wirklich dahinter und ist es den ganzen Trubel wirklich wert? 

Anders als bei externen Wimpernverlängerungen ist bei diesem Wundermitteln nicht die bereits gebildete Wimper das Ziel, sondern die unter der Haut liegende Haarwurzel. Durch das Auftragen wie einen dekorativen Eyeliner, gelangen die Wirkstoffe tief in die Haarfollikel ein und aktivieren verschiedene Rezeptoren. Botenstoffe werden ausgeschüttet. Diese geben das klare Signal: Wimpern, alle Kraft voraus, jetzt ist es Zeit zu wachsen! Die Haare werden sozusagen von unten heraus gestärkt, brechen weniger schnell ab und freuen sich besonderer Vitalität. Der übermäßige Ausfall von Wimpern wird so reduziert und die allgemeine Lebensdauer der Härchen wird durch die wertvolle Nährstoffzufuhr verlängert. 

So wie wir auch unsere Kopfhaare mit unterschiedlichen Pflegeprodukten verwöhnen, hat das Haar um unsere Augen ebenfalls besondere Aufmerksamkeit verdient. Doch es lassen sich natürlich nicht alle Wimpernseren in einen Topf werfen! 

So gibt es Hersteller welche künstliche Hormone verwenden und welche, die sich klar gegen diese Inhaltsstoffe entscheiden. Was bedeutet dies wiederum für die Wirksamkeit und woran erkenne ich diese chemischen Botenstoffe?

03 Prostaglandine - Warum ist von einer dauerhaften Anwendung abzuraten?

Ihren ursprünglichen Einsatz haben die Prostaglandine bei Glaukom bzw. auch besser bekannt als grüner Star. Sie werden in Form von Augentropfen verabreicht und senken so den Augeninnendruck. Bei den betroffenen Patienten wurde jedoch ein Nebeneffekt entdeckt. Ihre Wimpern wurden deutlich dichter & voller. So haben diverse Kosmetikhersteller nicht lange gezögert und sich dieses Phänomen zu nutze gemacht. Die Prostaglandine wurden kurzerhand in Wimpernseren verarbeitet und vermarktet. Erkennen kannst du diese Inhaltsstoffklasse grob an der Silbe “prost”. 

Häufige Beispiele sind 

  • Bimatoprost
  • Isopropyl-Cloprostenat
  • Dechloro-Dihydroxy-Difluoro-Ethylcloprostenolamid
  • Methylamido-Dihydro-Noralfaprostal

Doch wie so oft in der Welt der Wirkstoffe, macht die Dosierung den markanten Unterschied. So haben die medizinischen Augentropfen meist eine Konzentration von 0,005%, wohingegen in den Wimpernseren der Wert schon mal gern auf bis zu 0,02% ansteigen kann. Und auch die Anwendungsbeschreibung variiert bei diesen beiden Produkten stark. Für die Augentropfen wird klar die Anweisung gegeben, diese nur einmal pro Tag ins Auge zu geben. Und auch nur einen Tropfen. Die Anwendungsdauer wird vom zuständigen Arzt vorgegeben. 

Kosmetikhersteller jedoch fassen sich gerne kurz und begnügen sich häufig nur mit dem Verweis auf eine “tägliche Anwendung”. Leider ist dieser freie Spielraum mit Vorsicht zu genießen. Das Gewebshormon hat bei falscher bzw. zu langer Anwendung auch seine Schattenseiten. An den Stellen der Nutzung wird verstärkt Melanin gebildet, was zu einer Verfärbung der Iris führen kann. Entzündungen und Reizungen können entstehen und die Hornhaut am Auge kann langfristig beschädigt werden. Daher wird die Verwendung dieser Hormone in Kosmetikprodukten auch bereits in verschiedenen Ländern verboten, jedoch unterliegen Derivate des Stoffes nicht den gleichen Sicherheitsbestimmungen und rutschen daher gerne mal in eine Grauzone des Systems. 

Für uns waren das alles klare Gründe, unser junglück Wimpernserum ohne Hormone zu gestalten. Wir haben da eine andere, Haut- und Augen-freundlichere Lösung gefunden....

04 Das junglück Wimpernserum - Inhaltsstoffe 

Unser Wimpernserum überzeugt Dank seinem natürlichen Komplex aus Koffein, Myristoyl Pentapeptide-17 und Rote Beete Extrakt. Die geballte Power der Natur! Selbstverständlich ist es hormonfrei, vegan und besonders freundlich zu dir und deiner Haut :) !

Koffein

Unser täglicher Wachmacher steigert nicht nur unsere, sondern auch die Energieversorgung der Haarfollikel, indem er die Durchblutung fördert und so essentielle Nährstoffe leichter zur Wurzel gelangen können.

Myristoyl Pentapeptide-17

Klingt abstrakter als es ist! Hierbei handelt es sich um einen Proteinkomplex, das aus mehreren natürlichen Aminosäuren besteht und anregend auf die Haarwurzel wirkt.  

Rote Beete Extrakt 

Nicht nur als Nahrungsmittel ein echter Vitamin-Star! Der Rote Beete Extrakt steckt voller wichtiger Nährstoffe. Ascorbinsäure, B-Vitamine und Mineralien wie Kalium, Calcium und Phosphor. Sie geben dem Haar Kraft und machen Wimpern und Augenbrauen spürbar widerstandsfähiger. 

 

05 Ohne Fleiß kein Preis - Die richtige Anwendung 

Schritt 01 Reinigung

Das wichtigste ist, dass du die Haut vor dem Auftragen des Serums gründlich reinigst. Nur wenn dein Wimpernkranz gänzlich von öligen Cremes oder Make-Up-Resten befreit ist, kann die Haarwurzel auch die Nährstoffe des Wimpernserums gut aufnehmen. 

Schritt 02 Anwendung

Am Deckel unseres Wimpernserums ist ein kleiner, fester Pinsel angebracht. Damit lässt sich das Serum sehr gezielt auftragen. Fahre dafür mit dem, im Serum getränkten, Pinsel sanft an deinem Wimpernkranz entlang. Streiche den Pinsel vor der Verwendung einmal am Fläschchen ab und trage es wie einen Eyeliner auf. Achte darauf, nichts in die Augen zu bringen.

Warte einige Sekunden, damit das Serum gut einziehen kann. Dann erst deine Augencreme auftragen! 

 

Gelangt etwas Serum ins Auge, dann spüle es gründlich mit klarem Wasser aus. Sollte es zu Irritationen kommen, lass dich am besten von einem Augenarzt beraten.

Nach ca. 2-8 Wochen können erste Erfolge zu sehen ein. Da jeder Organismus etwas anders funktioniert, werden auch die Nähr- bzw. Wirkstoffe unterschiedlich schnell vom Körper aufgenommen und verarbeitet. Ohne Fleiß, kein Preis - mit einer Extraportion Geduld und zuverlässiger Anwendung steht einem umwerfendem Augenaufschlag nichts mehr im Wege! Zur Not, kannst du die Anwendung auch morgens und abends durchführen!

 

Kann ich das Wimpernserum in der Schwangerschaft und Stillzeit verwenden? 

Das junglück Wimpernserum enthält zwar keine Hormone oder unnötige chemische Zusatzstoffe, dennoch gibt es zu der Verwendung in Schwangerschaft und Stillzeit keine Studien, weswegen wir hier eine Anwendung nicht empfehlen würden. Für nähere Informationen empfehlen wir eine Rücksprache mit dem Arzt. 

Es gibt einige Studien, die die Unbedenklichkeit der hormonhaltigen Wimpernseren bestätigen. Wir denken jedoch: “Wieso Hormone verwenden, wenn es auch anders und besser geht?” 

Hier gehts direkt zum Wimpernserum!

Überzeuge dich selbst und schenke deinen Wimpern Liebe & Pflege :) !

Deine Sophia