Arganöl

Bewertet mit 4.9 von 5
25 Erfahrungen
20,00 EUR
(20,00 EUR / 100 ml) inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Voraussichtliche Lieferung in 3 bis 4 Werktagen

Ab einem Warenwert von 80 Euro, schenken wir dir ein Aloe Vera Gel (250ml). Die Aktion gilt vom 23.07.- 26.07.20 um 23:59 Uhr!

Jetzt mehr erfahren

Inhaltsstoffe

Natürliche Inhaltsstoffe
Glas statt Plastik
1 Produkt = 1 Baum
100% Vegan
Keine Zusatzstoffe

Beschreibung

Was ist Arganöl?

Hast du schon vom “Flüssigen Gold Marokkos” gehört? Diesen Namen trägt das reichhaltige Arganöl aus den Samenplättchen des Baumes mit dem botanischen Namen Argania Spinosa. Diese Baumart ist eine der Ältesten unserer Erde. Sie existiert schon seit vielen Millionen Jahren und ist mittlerweile vom Aussterben bedroht. Der Arganbaum wächst nur noch im Südwesten Marokkos – in einem Biosphärenreservat der UNESCO. Aber nicht nur das macht das Öl zu einer wertvollen Rarität: Marokkanische Berberstämme stellen seit Jahrhunderten Arganöl her und wissen seit jeher um seine vielseitige Kraft. Die zahlreichen Anwendungsmöglichkeiten sind aus ihrem Alltag nicht mehr wegzudenken.

Das junglück Arganöl

Traditionell sind Ziegen ein entscheidender Bestandteil in der Gewinnung von Arganöl. Die Paarhufer klettern auf die knorrigen Äste des Arganbaumes, fressen die Früchte in denen die wertvollen Kerne stecken und scheiden diese wieder aus.

Daher kommt es auch je nach Erntevorgang zu einer mehr oder weniger starken Ziegennote. Heutzutage haben die meisten Ziegen jedoch ihren Posten in der Ernte der Argankerne an die Frauen der Umgebung abgegeben. Die Früchte werden getrocknet und anschließend entkernt und das Fruchtfleisch an Nutztiere verfüttert.

Das junglück Arganöl wurde in einem Kaltpressverfahren verarbeitet. Ein Geschenk der Natur, das auf der ganzen Welt immer mehr an Beliebtheit gewinnt und den Namen „Flüssiges Gold Marokkos“ unserer Meinung nach absolut verdient.

Anwendung

Wofür kann ich Arganöl anwenden und was bewirkt es?

Gesicht

Wie viele Pflanzenöle hat auch Arganöl eine Menge Vorteile, die du alle in den verschiedenen Bereichen für dich nutzen kannst. Seine positive Wirkung auf die Haut ist durch Studien bewiesen: Sie bestätigen, dass es für jeden Hauttypen bestens geeignet ist.Arganöl hilft der Gesichtshaut beispielsweise ins Gleichgewicht zu kommen: Du kannst es sowohl auf fettigen, als auch trockenen Hautpartien verwenden. Es pflegt bei Pickeln, Unreinheiten und Falten – das gesamte Erscheinungsbild der Haut wirkt glatter, wacher und frischer. Ein perfekter Allrounder, denn das Öl ist besonders sanft und für empfindliche und Problemhaut (Ekzem, Rosacea, Psoriasis etc.) geeignet. Am besten trägst du es abends auf, damit die Haut viel Zeit hat, das Öl aufzunehmen.

Arganöl ist auch eine perfekte Lippenpflege: Mehrmals täglich einen Tropfen auf den Zeigefinger geben und in die leicht befeuchteten Lippen einmassieren.

Kann ich Arganöl auch bei unreiner oder öliger Haut verwenden? Ist das Öl komedogen?

Komedogenität beschreibt die Eigenschaft eines Stoffes oder Öls, die Talgdrüsen der Haut zu verstopfen und somit die Bildung von Komedonen zu fördern. Besitzt ein Öl einen hohen Komedogenitätsgrad, dann ist es für unreine Haut nicht geeignet. Es würde die Entstehung von Pickeln fördern. Arganöl punktet in diesem Fall mit einem Komedogenitätsgrad von 0. Die enthaltenen pflanzlichen Flavonoide wirken antibakteriell und desinfizierend. Dank dieser Kombination und seinem talgregulierenden Effekt, ist das Öl besonders gut für unreine und ölige Haut geeignet.

Körper

Bei trockener und strapazierter Haut kannst du das Öl nach der Dusche auch auf deinen Körper auftragen: Am besten massierst du es in kreisenden Bewegungen in die feuchte Haut ein, weil es dann besser einzieht als in trockene Haut. Wenn du möchtest, kannst du aber auch ein paar Tropfen des Öls direkt in das Badewasser geben. Arganöl stärkt außerdem das Bindegewebe und hilft bei Cellulite, Schwangerschaftsstreifen oder Narbengewebe. Einfach das Öl mit einer leichten Druckmassage in die betroffenen Stellen einmassieren. Nach der Rasur beschert dir Arganöl eine samtig weiche Haut und beugt spürbar Irritationen vor.

Haare

Du kannst auch deine Haare mit dem Öl gut pflegen – es klebt und beschwert das Haar nicht! Die essentiellen Fettsäuren und Antioxidantien sorgen für frischen Glanz und eine tolle Kämmbarkeit. Tocopherol wirkt sich positiv auf das Haarwachstum aus und stärkt die Haarwurzel. Phytosterole sorgen für Elastizität und Glanz. Arganöl hilft außerdem bei trockener Kopfhaut und lindert unangenehmes Brennen und Jucken, wirkt spürbar Schuppen entgegen und ist durchblutungsfördernd.

Das Öl einfach vor der Haarwäsche auf der Kopfhaut verteilen und gut einmassieren. 30 Minuten unter einem Handtuch einwirken lassen und dann die gewohnte Haarwäsche durchführen. Du kannst das Öl aber auch als Haarkur verwenden: Einfach nach der Wäsche gleichmäßig im Haar verteilen. Anschließend mit einem Handtuch umwickeln, über Nacht einziehen lassen und am nächsten Tag gründlich ausspülen.

Achtung: Solltest du eine Nussallergie haben, dann raten wir von der Verwendung von Arganöl ab!

Inhaltsstoffe

Welche Inhaltsstoffe stecken in Arganöl?

Seine ausgewogene Zusammensetzung an Inhaltsstoffen macht das Arganöl so besonders. Ein Öl reich an Tocopherol (Vitamin E) und Phytosterinen. Es enthält 20 % gesättigte und 80 % ungesättigte Fettsäuren.

Phytosterine

  • Bestandteile der Zellmembran, die den Körper bei innerlicher Anwendung stärken
  • unterstützen den Hautstoffwechsel und tragen zur Feuchtigkeitsspeicherung in der Haut bei

Vitamin E

  • antioxidative Wirkung
  • kann zur Regeneration von vernarbter und sonnenverbrannter Haut beitragen
InhaltsstoffKlartext
Argania Spinosa Kernel Oil (kbA) Bio Argan Kernöl

FAQ - Häufige Fragen

Wofür verwende ich das Öl am besten?

Arganöl wird in erster Linie für die Haarpflege verwendet. Es besticht aber auch durch zahlreiche andere Einsatzmöglichkeiten. So auch zur Haut- und Kopfhautpflege, Make-up Entferner, Körper-, Massage- und Badeöl, Nagel- und Lippenpflege).

Entspricht das Öl kbA Qualität?

Ja, unsere Öle kommen alle aus kontrolliert biologischem Anbau.

Wie riecht Arganöl?

Unser Arganöl kann einen auffälligen Duft haben, dieser kann jedoch auch mal leicht variieren, je nach Ernte. Dies ist in erster Linie ein Indiz für die Natürlichkeit unseres Produkts. Das Öl ist 100% rein und wird lediglich mehrfach gefiltert, um es geschmeidiger zu machen.

Kunden gefällt auch

Bewertungen

Durchschnittliche Bewertung 4.9 out of 5
Basierend auf 25 Erfahrungen
  • 5 Sterne
    23 Erfahrungen
  • 4 Sterne
    2 Erfahrungen
  • 3 Sterne
    0 Erfahrungen
  • 2 Sterne
    0 Erfahrungen
  • 1 Stern
    0 Erfahrungen
100% der Kundschaft würden dieses Produkt Freunden empfehlen
Fotos und Videos von Kundinnen
25 Erfahrungen
Bewertet von Monika F.
Verifizierter Käufer
Ich empfehle dieses Produkt
Bewertet mit 5 von 5
Bewertung gepostet

Arganöl - ein Produkt für alles

Seit dem ich das Öl benutze brauche ich keine Creme mehr. Einige Tropfen mit den Fingerspitzen ins Gesicht verteilt und den Rest in die Haare abstreifen. Schon häufig wurde ich auf mein frisches Aussehen angesprochen. Was will ich mehr mit fast 60 Jahren.

Schnell und einfach angewendet - wertvoll für Haut und Umwelt - rundum ein gutes Gefühl

Laden...
War das hilfreich?
Bewertet von Freweini T.
Verifizierter Käufer
Ich empfehle dieses Produkt
Bewertet mit 5 von 5
Bewertung gepostet

1 A

Tolles Öl!

Laden...
War das hilfreich?
Bewertet von Kadda
Verifizierter Käufer
Ich empfehle dieses Produkt
Bewertet mit 5 von 5
Bewertung gepostet

Ein Wundermittel bei Neurodermitis

Habe seit längerem mit einer sehr schmerzempfindlichen Kopfhaut durch Neurodermitis zu kämpfen und dieses Produkt ist das erste seit langem das hilft

Leider lässt sich das Produkt mit der Pipette nicht so gut auftragen aber das stört nicht weiter

Laden...
War das hilfreich?