AHA Peeling

Bewertet mit 4.7 von 5
38 Erfahrungen
38,00 EUR
(38,00 EUR / 100 ml) inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Voraussichtliche Lieferung in 3 bis 4 Werktagen

Wir sind da, trotz Corona Virus.

JETZT MEHR ERFAHREN

Inhaltsstoffe

  • Aqua
  • Pentylene Glycol
  • Glycerin
  • Glycolic Acid
  • Lactic Acid
  • Citric Acid
  • Malic Acid
  • Salicylic Acid
  • Arginine
  • Phytic Acid
  • ... Mehr erfahren
Schneller Versand durch DHL
Direkt vom Hersteller
kostenfreier Versand ab 50€
30 Tage kostenlose Rückgabe

Beschreibung

Wie vieles in unserem Körper unterliegt auch die Haut einem ständigen Wandel. Unser größtes Organ lässt sich grob in 3 Schichten einteilen – Epidermis, Dermis und Subcutis. Die äußerste Schicht, die Epidermis, erneuert sich kontinuierlich selbst. In einem Rhythmus von circa 28 Tagen schiebt sie von unten neue Zellen nach. Auf ihrem Weg an die Oberfläche verhornen diese Zellen immer mehr, bis sie schließlich absterben und von unserem Organismus erfolgreich abgestoßen werden. Geschieht jedoch kein Abtransport, wirkt unser Teint fahl und stumpf. Verhornte Stellen und Unreinheiten können entstehen. Besonders UV-Strahlen können diese Verhornung der äußersten Schicht zusätzlich begünstigen und so zu Zellschäden führen.

Um deine Haut dabei zu unterstützen die abgestorbenen Hautzellen loszuwerden, eignen sich mechanische oder chemische Peelings. Mechanische Peelings beinhalten kleine feste Teilchen, wie z.B. Olivensteine, und können durch Reibung überschüssige Hautschüppchen abtragen. Doch Achtung, durch zu viel Druck können unter Umständen kleine Mikroverletzungen in der Haut entstehen und unsere natürliche Schutzbarriere geschwächt werden!

Chemische Peelings funktionieren anders. Sie enthalten Fruchtsäuren, die in der Haut verschiedene Prozesse beeinflussen und die Exfolierung der Epidermis ankurbeln. Durch die Stimulierung von Eiweißen (Enzymen) kommt es so zur natürlichen Entschuppung der Haut.

Das junglück AHA Peeling

In unserem junglück Peeling verwenden wir eine Kombination aus Alpha- und Beta-Hydroxysäuren, kurz gesagt AHA und BHA. „Säure? Nein danke, lieber nicht!” Das ist häufig die erste Reaktion, wenn von chemischen Peelings die Rede ist. Doch wie so oft im Leben, ist es alles eine Frage der Dosis. So dominiert in unserer Formulierung die AHA mit einer Konzentration von 5,1%, wohingegen die BHA lediglich mit 0,8% vorhanden ist. Der Grund dafür sind die unterschiedliche Wirkweise dieser beiden Säuren. Mehr dazu findest du bei den Inhaltsstoffen.

Anwendung

Wie wende ich das AHA Peeling richtig an?

Jede Haut ist individuell und reagiert anders auf neue Wirkstoffe. Daher ist es bei Fruchtsäuren generell empfehlenswert, deine Haut langsam daran zu gewöhnen. Teste das Peeling anfangs lediglich an 1-2 Abenden in der Woche und gib deiner Haut mindestens einen Tag zwischen den Anwendungen Zeit. Hast du das Gefühl, deine Haut kommt damit gut klar, kannst du die Frequenz erhöhen. Die Formulierung des Peelings ist so gedacht, dass auch eine tägliche Anwendung möglich ist. Sei dir jedoch bewusst, dass es zu Beginn der Anwendung zu einer Erstverschlimmerung kommen kann.

Anwendung

Verwende das Peeling am besten abends, damit sich die Haut anschließend ausreichend erholen kann. Gib nach der Reinigung einige Tropfen auf deine Fingerspitzen und klopfe sie sanft auf deine trockenes Gesicht oder Dekolleté. Augenpartien und offene, verletzte Stellen aussparen. Unser AHA Peeling ist so konzentriert, dass es nach der Anwendung nicht wieder entfernt werden muss. Anschließend kann die normale Pflege verwendet werden.

Wichtig ist, am Folgetag der Nutzung unbedingt auf einen ausreichenden Sonnenschutz von mindestens LSF 30 zu achten.

Nicht in Kombination mit mechanischen Peelings nutzen!

Wann kann ich mit ersten Ergebnissen rechnen?

Grundsätzlich kann es sein, dass deine Haut gleich nach den ersten Anwendungen eine Verbesserung zeigt und deine Haut zu strahlen anfängt. Für ein endgültiges Resultat, solltest du das Produkt jedoch über ca. 8 Wochen regelmäßig anwenden.

Schwangerschaft/ Stillzeit

Du möchtest auch in dieser besonderen Zeit nicht auf dein geliebtes AHA Peeling verzichten? Im Grunde ist unser Peeling so niedrig konzentriert, dass es auch in der Schwangerschaft als nicht bedenklich gilt. Die Haut verändert sich jedoch durch die Schwangerschaftshormone und kann auf Einflüsse von außen auch anders als gewohnt reagieren. Wir würden auf Nummer sicher gehen und dir empfehlen mit deinem/er Haut- oder FrauenarztIn Rücksprache zu halten!

Wie verträgt sich das AHA Peeling mit anderen Produkten meiner Pflegeroutine?

Vitamin C

Wie schon erwähnt verschafft das AHA Peeling anderen Wirkstoffen einen leichteren Zugang in unsere Haut. Eine anschließende Pflege ist durchaus sinnvoll. Es gibt Ausnahmen, konkret wäre es beispielsweise das Vitamin C. Da die Fruchtsäuren den pH-Wert herabsetzen, kann die Funktion des Antioxidans verändert und dadurch die Wirkung geschwächt werden. Daher raten wir dazu das Vitamin C Serum an den Tagen an denen du abends das AHA Peeling verwendest nur morgens aufzutragen. Somit beeinflussen sich die Produkte nicht über ihre pH-Werte.

Retinol

Die zeitgleiche Nutzung von Retinolprodukten und Fruchtsäurepeelings ist, sofern deine Haut beide Wirkstoffe gut verträgt, durchaus möglich. Es gibt keinerlei Beweise, dass sich hier die pH-Werte in die Quere kommen würden. Im Gegenteil, es gibt sogar Untersuchungen die zeigen, dass die Kombination von Retinol und Fruchtsäuren zu einem besonders guten Ergebnis führen. Hier gilt grundsätzlich: Gib deiner Haut genügend Zeit sich an die einzelnen Wirkstoffe zu gewöhnen, bevor du sie kombinierst. So überforderst du sie nicht.

Pflege-Tipp von Leonie: „Damit ich meiner Haut genügend Zeit gebe, um das AHA Peeling richtig aufzunehmen, putze ich einfach zwischendurch meine Zähne. Ich trage das Peeling auf und wenn ich mit dem Zähneputzen fertig bin, fahre ich mit meiner Pflegeroutine fort. Entweder mit der Nachtcreme oder einem wertvollen Öl!

Beispiel einer möglichen junglück Pflegeroutine

Morgens:

  • Reinigungsöl
  • Rosenwasser
  • Hyaluron Tagescreme
  • Sonnencreme

Abends:

  • Reinigungsöl
  • Rosenwasser
  • AHA Peeling
  • Hyaluron Nachtcreme

Inhaltsstoffe

Was steckt im AHA Peeling und welche Vorteile hat es für unsere Haut?

Alpha-Hydroxysäuren sind auch bekannt als Glykolsäuren und weisen eine hydrophile Molekülstruktur auf. Das bedeutet, dass sie leicht Wasser binden können und unseren Hautzellen so wertvolle Feuchtigkeit und Elastizität zurückgeben. Ein prominentes, körpereigenes Beispiel ist die Milchsäure (Lactic Acid). BHA-Säuren hingegen stammen von der Salicylsäure, wodurch sie zu den lipophilen Säuren gehören. Ebenfalls fett-liebende Substanzen, wie überschüssiger Talg und Schmutz, verbinden sich widerstandslos mit BHA und werden so schonend entfernt. Solltest du eine Intoleranz gegenüber Salicylsäure bzw. Acetyl-Salicylsäure haben, würden wir dir von einer Anwendung mit BHA abraten.

Hintergrund der Wirkweise ist der natürliche pH-Wert der Haut. Dieser liegt bei circa pH 4,7-5,7. Das leicht saure Milieu ist essentiell, da es unseren Körper vor schädlichen Bakterien & übermäßigem Feuchtigkeits- und Nährstoffverlust schützt. Der pH unseres AHA Peelings liegt leicht unter dem der Haut, bei circa 3,0-4,5. Verbindet sich nun das Peeling mit unserer Haut, gerät unser gesundes Milieu ins Schwanken und unsere Zellen versuchen umgehend den pH-Wert wieder auszubalancieren. Allgemein gilt, je weiter sich der pH-Wert von dem der Haut entfernt, desto mehr Stress und Irritation müssen unsere Hautzellen aushalten.

Da der Unterschied der pH-Werte hier jedoch nur gering ist, befreit das AHA Peeling wirkungsstark, aber auf milde Weise die Haut von abgestorbenen Hautschuppen und schafft die Basis für einen frischen, strahlenden Hautbild. Andere Wirkstoffe gelangen so auf direktem Wege in die Haut und können ihrer Wirkung perfekt entfalten.

Für welchen Hauttyp ist das Peeling geeignet?

Durch seine positiven Eigenschaften ist das Peeling für jeden Hauttyp geeignet. Vorsicht ist nur bei empfindlicher Haut geboten, da die Inhaltsstoffe die Haut reizen können. Das gleiche gilt auch bei Rosacea, Couperose und Neurodermitis. Hier empfehlen wir vorerst eine Rücksprache mit einem Arzt. Überprüfe die Verträglichkeit mit deiner Haut gerne zu Beginn erstmal an einem kleinen Stück auf deinem Unterarm.

InhaltsstoffKlartext
Aqua Wasser
Pentylene Glycol Feuchtigkeitsspender mit konservierender Wirkung
Glycerin Pflanzlicher Feuchtigkeitsspender
Glycolic Acid Hydroxyessigsäure (AHA, Alpha-Hydroxysäure)
Lactic Acid Milchsäure (vegan, aus biotechnologischem Fermentationsprozess) - feuchthaltend
Citric Acid stabilisiert pH-Wert
Malic Acid Apfelsäure (AHA, Alpha-Hydroxysäure)
Salicylic Acid Salicylsäure (BHA, Beta-Hydroxysäure)
Arginine Aminosäure - stabilisiert pH-Wert, bewahrt Feuchtigkeit
Phytic Acid Phytinsäure - fördert stabile Bindung der Inhaltsstoffe

FAQ - Häufige Fragen

Welchen pH-Wert hat das AHA Peeling?

Unser AHA Peeling weist einen pH-Wert von 3,0 auf.

Wie hoch ist sind die Konzentrationen der Fruchtsäuren?

AHA 5,1% und BHA 0,8%.

Muss das Peeling nach der Anwendung wieder abgewaschen werden?

Nein, das Peeling wird leicht auf deine Haut getupft und muss nicht wieder nach einer bestimmten Zeit entfernt werden. Gib deiner Haut danach ein paar Minuten, um das Produkt umfassend aufnehmen zu können. Danach kannst du mit deiner weiteren Pflege fortfahren.

Wie oft sollte das Produkte angewendet werden?

Wenn du noch keine Erfahrung mit Fruchtsäurepeelings hast, empfehlen wir eine Anwendung 1x wöchentlich. Kommt deine Haut damit gut klar, kannst du die Intensität nach 3-4 Wochen gerne steigern auf 2-3x die Woche. Achte auf die Bedürfnisse deiner Haut und kreiere deine individuelle Pflegeroutine.

Kunden gefällt auch

Bewertungen

Durchschnittliche Bewertung 4.7 out of 5
Basierend auf 38 Erfahrungen
  • 5 Sterne
    32 Erfahrungen
  • 4 Sterne
    4 Erfahrungen
  • 3 Sterne
    1 Erfahrung
  • 2 Sterne
    0 Erfahrungen
  • 1 Stern
    1 Erfahrung
97% der Kundschaft würden dieses Produkt Freunden empfehlen
38 Erfahrungen
Bewertet von Laura K.
Verifizierter Käufer
Ich empfehle dieses Produkt
Bewertet mit 5 von 5
Bewertung gepostet

Einfache Anwendung und weichere Haut nachkurzer Zeit

Habe das Peeling nun etwa 3 Wochen und bereits eine deutlich weichere Haut.

Anfangs hatte ich die ein oder andere Unreinheit, da sich meine Haut erst auf das Produkt einstellen musste.

Laden...
War das hilfreich?
Bewertet von Marie
Verifizierter Käufer
Ich empfehle dieses Produkt
Bewertet mit 5 von 5
Bewertung gepostet

Toll!

Gleich nach der ersten Anwendung habe ich schon eine Veränderung der Haut bemerkt, indem sie am nächsten Tag total gestrahlt hat. Sie hat richtig glatt ausgesehen. Ich sende das Peeling alle 2-3 Tage an und vertrage es sehr gut. Möchte es nicht mehr missen!

Laden...
War das hilfreich?
Bewertet von Rebecca S.
Verifizierter Käufer
Ich empfehle dieses Produkt
Bewertet mit 5 von 5
Bewertung gepostet

Sehr zufrieden

Ich gebe zu, ich war skeptisch, irgendwie hatte ich im Kopf, dass AHA-Peeling mit Vorsicht zu genießen ist. Aber ich finde es klasse, meine Haut ist tatsächlich feinporiger geworden schon nach wenigen Anwendungen.

Laden...
War das hilfreich?