Tierversuche? Wir unterstützen den AGT!

BK
Benedikt Klarmann
31.03.2020

WAS IST DER ÄRZTE GEGEN TIERVERSUCHE E.V.?

Medizinischer Fortschritt ist wichtig – Tierversuche sind der falsche Weg!

Unter diesem Motto setzen sich die Ärzte gegen Tierversuche e.V. seit 1979 für eine tierversuchsfreie Medizin ein. Ziel ist die Abschaffung aller Tierversuche und damit eine ethisch vertretbare, am Menschen orientierte Medizin, sowie eine Wissenschaft, die durch moderne, tierversuchsfreie Testmethoden zu relevanten Ergebnissen gelangt – in Medizin als auch im kosmetischen Bereich.

Um dem steigenden Interesse der Öffentlichkeit an der Abschaffung der Tierversuche gerecht zu werden, hat sich die Vereinsstruktur seit 1979 stark verändert. Seit 2009 sind nun auch Fördermitglieder anderer Berufe berechtigt, sich am Verein und dessen Zielen zu beteiligen.


WAS MACHT DER AGT?

Der Verein erarbeitet fundierte Beweise für die Unsinnigkeit tierexperimenteller Forschung und zeigt entsprechende Auswege auf. Durch die Verbreitung dieser Ergebnisse über Infomaterial, Kampagnen und Veranstaltungen werden der Öffentlichkeit Argumente gegen Tierversuche näher gebracht. Auf diese Weise wird auch Druck auf die Tierversuchsindustrie und die Politik ausgeübt. Durch die politische Arbeit wird nicht selten Einfluss auf Gesetzgebung auf Bundes- und EU-Ebene genommen.

Die Internetseite von Ärzte gegen Tierversuche e.V. klärt zudem umfassend über Tierversuche auf und bietet dafür jede Menge brandaktuelle Daten, Fakten, Studien und Hintergründe zu einschlägigen Themen.

Zudem setzen die zugehörigen Jugendprojekte bei der kommenden Generation an und erklären Aufklärungsarbeit zu Tierversuchen somit zum selbstverständlichen Bildungsgegenstand.


WAS WILL DER AGT ERREICHEN?

Das erklärte Ziel ist die Abschaffung aller Tierversuche, auch im kosmetischen Sektor. Bereits im März 2013 trat ein europaweites Verkaufsverbot von an Tieren getesteten Kosmetikprodukten und Inhaltsstoffen in Kraft. Jedoch erlauben weiterhin 80% der Länder weltweit Tierversuche für bspw. Lippenstift und Shampoo. Schätzungsweise eine halbe Million Tiere leiden und sterben an den Folgen.

Der britische Partnerverein der AGT “Cruelty Free International” setzt sich auch über die Ländergrenzen hinweg für eine tierversuchsfreie Kosmetik ein. Auch wir wollen unseren Teil beitragen. Neben der direkten Unterstützung des Ärzte gegen Tierversuche e.V. verzichten wir auf Tierversuche und produzieren in Deutschland, wo wir dies auch sicherstellen können.


WIE UNTERSTÜTZEN WIR DEN AGT?

Durch eine Fördermitgliedschaft wollen wir unsere Position gegen Tierversuche deutlich machen. Unsere Produkte sind nicht an Tieren getestet und auch bei den verwendeten Zutaten achten wir akribisch darauf, dass dies ebenso zutrifft. Jedoch ist dies bei der Fülle an Inhaltsstoffen nicht immer zu 100% zu gewährleisten. Dies bestärkt unseren Willen jedoch nur noch zusätzlich, aktiv gegen Tierversuche zu partizipieren und Ärzte zu unterstützen, die misshandelten Tieren wieder auf die Beine helfen.

WAS KANNST DU TUN?

Für einen ersten Schritt reicht es, einen Blick auf die Verpackung Deiner Kosmetikprodukte zu werfen, um zu sehen, ob das erworbene Produkt Tierversuchsfrei ist. Jeder Hersteller, der darauf achtet wird es entsprechend sichtbar kommunizieren.

Weiterführend ist es wichtig, sich selbst und sein Umfeld weiter für das Thema zu sensibilisieren und stets auf dem Laufenden zu bleiben. Auch hier bietet der AGT e.V. eine hervorragende Möglichkeit, sich über “Tierversuche und Kosmetik” zu informieren.

Auch eine rein materielle Beteiligung in Form einer Spende hilft den Projekten und Ambitionen des Vereins stets ein Stück auf die Sprünge.

Durch die Unterstützung des AGT, positionieren wir uns klar gegen Tierversuche. Wir wünschen uns, dass das Verbot von Tierversuchen (nicht nur in der Kosmetikbranche) auch über die europäischen Grenzen hinaus durchgesetzt werden kann.